Create PDFPrint this

Über uns

 
Die Stiftung Antidoping Schweiz ist seit dem 1. Juli 2008 das unabhängige Kompetenzzentrum der Dopingbekämpfung in der Schweiz. Sie wird vom Bund und von Swiss Olympic finanziert. Die Leistungsbestellung erfolgt über Leistungsaufträge, von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport. Sie bilden die Grundlage für die Finanzierung und legen die Ziele von Antidoping Schweiz fest.

Die Stiftung verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Allfällige Nebentätigkeiten erbringt sie lediglich zur Erreichung des Hauptzweckes. Der Zweck der Stiftung ist auf Basis anerkannter nationaler und internationaler Vorschriften und Richtlinien, einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung von Doping im Sport zu leisten.

Dies erfolgt insbesondere durch:
  1. Kontrollen und Ermittlungen
  2. Information und Prävention
  3. Angewandte Forschung und Entwicklung
  4. Nationale und internationale Zusammenarbeit
  5. Weitere Massnahmen, welche sauberen und fairen Sport zum Ziel haben
 
Organe der Stiftung sind:
  • Der Stiftungsrat
  • Der Direktor
  • Die Revisionsstelle