Innerhalb des Wettkampfes (IC)

Eine Dopingkontrolle, die im Zeitraum von zwölf Stunden vor dem Wettkampf, für den ein Athlet vorgesehen ist, und dem Ende dieses Wettkampfes und der damit einhergehenden Probenahme durchgeführt wird. Vorbehalten bleiben anderslautende Vorschriften im Regelwerk des zuständigen internationalen Verbands oder des Veranstalters des betreffenden Wettkampfes. Auf Englisch "in-competition" (IC) genannt.