Datenschutzbestimmungen

Herzlich willkommen! Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Webseite von Antidoping Schweiz.

Allgemein

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität. «Personenbezogene Daten» (nachfolgend auch bezeichnet als «Daten») sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Wir erhalten Daten über Sie, wenn Sie sich bei uns registrieren, für unsere Angebote anmelden oder uns sonst freiwillig Daten überlassen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch der Webseite in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist die Analyse der Nutzung zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen der Webseite. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren (siehe weiter unten). Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Webseite zur Verfügung.

Inhaber der Datensammlung ist Antidoping Schweiz, Eigerstrasse 60, 3007 Bern.

Arten der von uns verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Das Web-Angebot von Antidoping beinhaltet Kontaktformulare. Da wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben, tun wir dies aufgrund berechtigter Interessen.

Die eingegebenen Daten werden mittels SSL (Secure Sockets Layer) verschlüsselt. Es handelt sich dabei um ein Protokoll zur Verschlüsselung von Daten zwischen Webserver und Browser zur sicheren Datenübertragung im Internet. Übertragungen über das Internet sind jedoch niemals gänzlich sicher oder fehlerfrei, und gespeicherte Daten sind nicht frei von Schwachstellen. Die Online-Übermittlung Ihrer Daten erfolgt zudem auf eigenes Risiko.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Wir behandeln Daten streng vertraulich, verkaufen sie nicht und geben sie auch nicht an unbefugte Dritte weiter. Ihre Daten werden nicht länger gespeichert, als dies zur Erfüllung eines legitimen Zwecks erforderlich ist.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die mit Hilfe des Browser auf dem Betriebssystem ihres Gerätes abgelegt werden wenn sie unsere Webseite aufrufen.

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite benutzerfreundlicher gestalten können. Durch die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät, können wir bei erneutem Aufruf der Seite Ihren Browser erkennen. Dies erlaubt es uns gewisse Einstellungen zu speichern, damit Sie diese bei erneutem Aufruf der Webseite nicht neu eingeben müssen. Die Verwendung von Cookies und die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen an der Gestaltung einer benutzerfreundlichen Webseite.

Die Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben daher die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie können diese vollständig löschen oder durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung deaktivieren oder einschränken. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Verdacht melden

Das Web-Angebot von Antidoping beinhaltet ein Meldeformular für Verdachtsfälle. Da wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben, tun wir dies aufgrund berechtigter Interessen. Die Verdachtsmeldung kann auch anonym erfolgen.

Arten der von uns verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)

Medikamentenabfrage

Die Medikamentenabfrage Global DRO wird zur Verfügung gestellt durch die Partnerschaft zwischen Antidoping Schweiz, dem Canadian Centre for Ethics in Sport (CCES), UK Anti-Doping (UKAD) und der United States Anti-Doping Agency (USADA). Die Australian Sports Anti-Doping Authority (ASADA), Drug Free Sport New Zealand (DFSNZ) sowie die Japan Anti-Doping Agency (JADA) sind offizielle Lizenznehmerinnen von Global DRO.

Zu statistischen Zwecken werden die Suchabfragen in den diversen Ländern erfasst. Die entsprechenden Datenschutzbestimmungen sind auf der Global DRO Webseite zu finden.

Login Simon Whereabouts

Die Simon-Whereabouts-Plattform erlaubt die Übermittlung der Aufenthaltsorte. Die Webseite wird bereitgestellt von der Stiftung Antidoping Schweiz, Eigerstrasse 60, 3007 Bern, Schweiz. Die entsprechenden Datenschutzbestimmungen sind auf der Webseite zu finden. Für die Bearbeitung der Daten der Athletinnen und Athleten gilt das Bearbeitungsreglement von Antidoping Schweiz.

Google Analytics

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die
Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. 

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Ihre Rechte

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von Antidoping Schweiz verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie konkrete Auskunft über die Verarbeitung verlangen.

Sie können die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Die Daten werden gelöscht, sofern die entsprechenden Voraussetzungen dafür gegeben sind. Dem Recht auf Löschung kann nicht stattgeben werden, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Bei Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an rechtsdienst@antidoping.ch