Ermittler/in 80-100%

|
Kategorie:
Stellenangebote

Wir schützen den Anspruch der Sporttreibenden auf einen dopingfreien Sport.

Die Stiftung Antidoping Schweiz ist das Kompetenzzentrum der Schweizer Dopingbekämpfung und verantwortlich für Kontrollen und Ermittlungen, Prävention und Information, angewandte Forschung sowie internationale Zusammenarbeit. Antidoping Schweiz setzt sich für einen dopingfreien Sport ein. Wir sind ein engagiertes Team mit starker nationaler und internationaler Vernetzung.

Infolge Ausbaus unserer Ermittlungsabteilung in Bern suchen wir per 15.09.2020 oder nach Vereinbarung eine/n

Ermittler/in 80-100%

In dieser Funktion sind Sie mitverantwortlich für den Informationsaustausch sowie die Koordination mit den Strafverfolgungsbehörden und anderen Anti-Doping-Organisationen. Sie helfen mit beim Aufbau und bei der Pflege eines Informanten-Netzwerks und bearbeiten eingehende Meldungen selbständig. Die systematische Nachbearbeitung von Dopingfällen, die Auswertung und Analyse von Daten und Informationen sowie die Erarbeitung und Umsetzung von Massnahmen in Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen sind ebenfalls wichtige Bestandteile Ihrer Arbeit.

Sie verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Polizeiausbildung, einen Abschluss in Kriminalwissenschaft oder in Rechtswissenschaft und bringen mehrjährige Berufserfahrung im polizeilichen Umfeld und der Strafverfolgung in der Schweiz mit. Sie verfügen zudem über versierte Kenntnisse im Umgang mit OSINT und den gängigen MS Office-Anwendungen. Sie verständigen sich stilsicher in Deutsch (auch Mundart) und haben hervorragende Kenntnisse in Französisch. Zudem kommunizieren Sie überzeugend in Englisch. Die Fähigkeit zu analytischem und vernetztem Denken sowie ein hohes Interesse am Schweizer Sport sind für diese Tätigkeit unabdingbar. Sie sind ein Teamplayer, die/der sich durch selbständige Arbeitsweise und hohe Qualitätsansprüche auszeichnet. Sie sind im Besitz eines Führerausweises der Kategorie B und sind bereit, gelegentlich Einsätze zu unregelmässigen Arbeitszeiten im In- und Ausland zu leisten. Die Tätigkeit für Antidoping Schweiz erfordert ein klares Bekenntnis zu sauberem Sport. Sie sind eine integre, selbstbewusste Person mit grosser Diskretion sowie Loyalität. Sie sind dem Verantwortlichen Ermittlungen unterstellt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Bei spezifischen Fragen zur Stelle gibt Ihnen der Verantwortliche Ermittlungen, 031 550 21 27, gerne Auskunft. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis am Samstag, 30. Mai 2020, an: nicole.aeschbacher(a)antidoping.ch.